Wer nichts weiß, muss alles essen

Wer nichts weiß, muss alles essen

Land schafft Leben
#36 Archebauer: Denk weise
Jan 14, 2021 1 hr 3 min

#36 Archebauer: Denk weise

„Sie wollen einfach nicht aussterben!“ Von Pustertaler Sprinzen, Blobe Ziegen und Mangaliza Schweinen: Thomas Strubreiter züchtet seltene und gefährdete Nutztierrassen, hat einen Bauernhof in Schweden und eine Alm am Seewaldsee. Im humorvollen Podcast mit Hannes Royer spricht er von seinem Werdegang als sogenannter Arche-Bauer, seiner Leidenschaft fürs Reisen und seiner Faszination fürs Alm-Leben. „Warum ich Archebauer bin: da geht es nicht nur um Tierzucht und um Produkte. Da geht es um Kultur“, ist er überzeugt. Die Erhaltung der Kulturlandschaft und standortgerechte Landwirtschaft sind wichtige Anliegen für ihn. Vielen Landwirten in Österreich fehle es an Selbstbewusstsein – für ihn völlig unverständlich, denn „die brauchen sich nicht verstecken!“ Hör rein und lass dich inspirieren! Danke an Pam Pam Ida für die Bereitstellung des Songs "Bis auf die Knochen" für unser Intro/Outro! Wenn dir unsere Arbeit gefällt, dann freuen wir uns über deinen Beitrag über https://www.paypal.me/landschafftleben Weitere Informationen unter: https://www.landschafftleben.at
#35 Silvester Podcast: Aller Anfang ist Essen
Dec 31, 2020 57 min

#35 Silvester Podcast: Aller Anfang ist Essen

Aller Anfang ist Essen – damit starten wir ins neue Jahr! Fleischkonsum, Vegane Ernährung, Bio aus dem Ausland oder konventionell aus Österreich, Tierwohl , Erntehelfer, Klima und deine eigenen Werte im Kühlschrank - Hannes Royer und Maria Fanninger holen alle Themen hervor, die uns 2020 beschäftigt haben. Besonders schätzen sie das allgemeine Umdenken, das sich dieses Jahr entwickelt hat, es wird viel mehr Wert auf österreichische Produkte gelegt. "Bewegte Zeiten haben das Potenzial, dass sich etwas weiterentwickelt", ist Maria Fanninger überzeugt. Und durch die Krise heißt es jetzt hoffentlich wirklich: Ich steh zu Österreich! Hör rein und tauch mit uns ein ins vergangene Jahr! Danke an Pam Pam Ida für die Bereitstellung des Songs "Bis auf die Knochen" für unser Intro/Outro! Wenn dir unsere Arbeit gefällt, dann freuen wir uns über deinen Beitrag über https://www.paypal.me/landschafftleben Weitere Informationen unter: https://www.landschafftleben.at
#34 Isst wos g'scheits?
Dec 17, 2020 --

#34 Isst wos g'scheits?

„Österreich ist meine Grundlage, was die Nahrung betrifft“, sagt Skilegende Hans Knauß mit einem Lächeln im Gesicht. Ernährung, Sport und Körpergefühl gehören für den Sportler zusammen. Im Gespräch mit Maria Fanninger verrät er, dass die Herkunft der Lebensmittel für ihn eine Herzenssache ist: Im Gasthaus will er keine volle Speisekarte, sondern eine regionale, und auch im Supermarkt fragt er nach, welches Huhn nun das heimische ist. Der gebürtige Schladminger erklärt, warum es ein Umdenken in der Lebensmittelindustrie braucht: „Der Bauer soll in der Hand haben, was er gezahlt bekommt für sein Fleisch!“ Die Herkunftskennzeichnung ist für ihn daher ein drängender Schritt in die richtige Richtung. Genauso wie mehr Bildung in Schulen über die Herstellung unserer Lebensmittel. Hör rein und lass dich inspirieren! Danke an Pam Pam Ida für die Bereitstellung des Songs "Bis auf die Knochen" für unser Intro/Outro! Wenn dir unsere Arbeit gefällt, dann freuen wir uns über deinen Beitrag über https://www.paypal.me/landschafftleben Weitere Informationen unter: https://www.landschafftleben.at
#33 Medien: Macht der Information
Nov 26, 2020 1 hr 4 min

#33 Medien: Macht der Information

Glyphosat ist Gift! Gentechnik schadet uns allen! Medien besitzen die Macht, unsere Meinung über kontroverse Themen zu beeinflussen. Wie entscheiden wir, was wir täglich einkaufen, welche Produkte wir konsumieren? Wie kann guter Journalismus uns aufklären und informieren, ohne uns zu steuern? Über diese und viele weitere spannende Fragen diskutiert Hannes Royer mit dem Journalisten und Agraringenieur Timo Küntzle. „Der normale Konsument kennt die Landwirtschaft aus dem Fernsehen“, sagt Timo Küntzle. „Ein Kameraausschnitt ist ein Ausschnitt aus der Wirklichkeit, was daneben ist oder dahinter steckt – das sieht man gar nicht, insofern kann der Hendlstall aus Österreich und aus China genau gleich ausschauen.“ Auch wenn wir es uns oft wünschen würden: Die Welt und auch die Lebensmittelproduktion sind eben nicht schwarz-weiß, wie Hannes Royer es auf den Punkt bringt. Danke an Pam Pam Ida für die Bereitstellung des Songs "Bis auf die Knochen" für unser Intro/Outro! Wenn dir unsere Arbeit gefällt, dann freuen wir uns über deinen Beitrag über https://www.paypal.me/landschafftleben Weitere Informationen unter: https://www.landschafftleben.at
#32 Tierwohl: Hunger auf Werte
Nov 12, 2020 1 hr 6 min

#32 Tierwohl: Hunger auf Werte

Die Gesellschaft will mehr Tierwohl! Doch: Was bedeutet das genau? Wie kann Tierwohl umgesetzt werden? Und wer bezahlt schlussendlich dafür? Der Philosoph Christian Dürnberger beschreibt das Paradigma unserer heutigen Gesellschaft so: „Die Leute sind satt. Und wo Menschen satt sind, bekommen sie Hunger auf andere Werte.“ Für einen großen Teil in der Gesellschaft bedeutet das: Ja zum Fleischkonsum und ja zum Tierwohl. Denn bevor die Tiere geschlachtet werden, soll es ihnen gut gehen. Der neue „Pakt für mehr Tierwohl“ der Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger schlägt auch in diese Kerbe und soll Österreich zum Tierwohl-Vorreiter machen. Hör rein in unseren Podcast und erfahre mehr darüber, wie die Mensch-Tier-Beziehung mit Tierwohl zusammenhängt, was Wertschätzung für unsere Bäuerinnen und Bauern bringen kann und welche Rolle eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung spielt! Danke an Pam Pam Ida für die Bereitstellung des Songs "Bis auf die Knochen" für unser Intro/Outro! Wenn dir unsere Arbeit gefällt, dann freuen wir uns über deinen Beitrag über https://www.paypal.me/landschafftleben Weitere Informationen unter: https://www.landschafftleben.at
#31 Wer ist der Chef: Handel oder Konsument?
Oct 29, 2020 --

#31 Wer ist der Chef: Handel oder Konsument?

Die Nachfrage bestimmt das Angebot: Das weiß doch jedes Kind, oder? Doch wie viel Macht haben wir als Kundinnen und Kunden eigentlich und wo zieht der Supermarkt die Fäden? Marcel Haraszti, Vorstand der REWE International AG gibt im Gespräch mit Hannes Royer tiefe Einblicke in das Schaffen des Konzerns: Er erklärt, warum der Handel mit Aktionen um die Gunst der Kundinnen und Kunden wirbt, welche Gruppen vom Schnäppchenjäger bis zur Bio-Jungfamilie durch die Märkte schwirren und warum immer wieder nicht nur Heimisches in den Regalen liegt. Fleisch aus Österreich sei dem Manager aber ein besonderes Anliegen: Viel harte Arbeit, Schweiß und Wertschöpfung stecke hinter dem Lebensmittel, dessen Wert man auch den Kindern schon früh vermitteln müsse. Denn für eine Zukunft der mündigen Konsumentinnen und Konsumenten braucht es vor allem eines: Bewusstsein! Danke an Pam Pam Ida für die Bereitstellung des Songs "Bis auf die Knochen" für unser Intro/Outro! Wenn dir unsere Arbeit gefällt, dann freuen wir uns über deinen Beitrag über https://www.paypal.me/landschafftleben Weitere Informationen unter: https://www.landschafftleben.at
#30 Brot: Mit Laib und Seele
Oct 15, 2020 --

#30 Brot: Mit Laib und Seele

Brot ist einfach faszinierend. Kaum ein Nahrungsmittel, das sich so einfach und so komplex zugleich darstellt. Mehl, Wasser, Salz und Hefe vermengen sich zu einer unfassbaren Vielfalt und lassen sich zu Laiben, Weckerln, Semmeln, Flesserln oder Wecken formen. Als wichtigster Kohlenhydratlieferant begleitet uns Brot bereits seit Urzeiten. Doch was ist heute drin in unserem Brot? Und wie erkennt man richtig gutes Brot? Brot-Sommelier Christopher Lang rollt diese Fragen mit Maria Fanninger aus und lässt dich ganz tief eintauchen in die Welt des heimischen Brots. Eines Vorweg: Brot braucht alle Sinne! Danke an Pam Pam Ida für die Bereitstellung des Songs "Bis auf die Knochen" für unser Intro/Outro! Wenn dir unsere Arbeit gefällt, dann freuen wir uns über deinen Beitrag über https://www.paypal.me/landschafftleben Weitere Informationen unter: https://www.landschafftleben.at
#29 Liebe Alm
Oct 01, 2020 52 min

#29 Liebe Alm

Was bedeutet die Alm uns heute? Lebensraum, Erholungsraum, Kulturlandschaft, die Urform alpiner Landwirtschaft, der Ort an dem im Sommer Lebensmittel produziert werden, erschlossene Quelle von Inspiration und Innovation oder einfach der ursprünglichste aller Orte, an dem die Verschneidung zwischen Mensch und Natur in unser Bewusstsein rückt. Aktuell wird die Alm von vielen Menschen genutzt. Auch zum Durchatmen und Stillen einer tiefen menschlichen Sehnsucht nach ursprünglicher Natur. Hannes Royer und die Tourismusforscherin Theresa Mitterer-Leitner philosophieren in diesem Podcast darüber, inwieweit uns noch bewusst ist, was die Alm für uns bedeuten kann und wie wir unsere Rolle als Menschen im Sinne der Mensch-Natur-Beziehung neu begreifen können. Danke an Pam Pam Ida für die Bereitstellung des Songs "Bis auf die Knochen" für unser Intro/Outro! Wenn dir unsere Arbeit gefällt, dann freuen wir uns über deinen Beitrag über https://www.paypal.me/landschafftleben Weitere Informationen unter: https://www.landschafftleben.at
#28 Lebensmittelverschwendung: Tatort Tonne
Sep 17, 2020 42 min

#28 Lebensmittelverschwendung: Tatort Tonne

Verschwendung! Bei Lebensmitteln tut es besonders weh, wenn sie unverwertet in den Müll wandern. Bis sie bei uns zu Hause und schließlich im Abfall landen wurden sie bereits gepflanzt, gezogen, vor Fressfeinden geschützt, geerntet und gelagert oder im Fall von Fleisch sogar geboren, gemästet, geschlachtet und verarbeitet. Helene Pattermann von Zero Waste Austria und Maria Fanninger sprechen offen über unser Verschwendungsverhalten. Hör zu, mit welchen einfachen und alltagstauglichen Tipps sich Lebensmittelabfälle vermeiden lassen, wer den größten Hebel in der Hand hat, wenn es darum geht, vermeidbare Lebensmittelabfälle zu reduzieren und wie wir alle bewusst gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen können. Danke an Pam Pam Ida für die Bereitstellung des Songs "Bis auf die Knochen" für unser Intro/Outro! Wenn dir unsere Arbeit gefällt, dann freuen wir uns über deinen Beitrag über https://www.paypal.me/landschafftleben Weitere Informationen unter: https://www.landschafftleben.at
#27 Heimisches Superfood
Sep 03, 2020 --

#27 Heimisches Superfood

Das Konzept der Superfoods passt zu unserem Life Style: schnell, convenient und voller wertvoller Inhaltsstoffe wollen wir unser Essen. Aber muss Superfood immer exotisch sein und welche Eigenschaften bringt ein Lebensmittel mit, das zum Power-Food auserkoren wird. Gesundheitswissenschafterin und Diätologin Christina Scharfetter und Maria Fanninger von Land schafft Leben richten den Schweinwerfer auf unsere heimischen Superfoods und liefern einen erfrischenden Austausch darüber, wie sich unsere regionalen Power-Foods in unsere Ernährung integrieren lassen und wie wir auch Kinder für eine gesunde Ernährung begeistern können. Danke an Pam Pam Ida für die Bereitstellung des Songs "Bis auf die Knochen" für unser Intro/Outro! Wenn dir unsere Arbeit gefällt, dann freuen wir uns über deinen Beitrag über https://www.paypal.me/landschafftleben Weitere Informationen unter: https://www.landschafftleben.at
Wer nichts weiß, muss alles essen
Genre
Society & Culture
Episodes
36
Frequency
Ongoing podcast
Website
landschafftleben.at/podcast
Social